Einträge von Christian Ahrens

OP-fest? Endlich bestätigt!

Wenn unsere Kunden so einen kleinen besorgten Blick bekommen und fragen: Ist das in Ordnung für Sie? Sie müssten auf einen Kran klettern! Dann lächeln wir immer breit und sagen mit voller Überzeugung: „Kein Problem!“ Wir waren schon (fast) überall (drauf, drunter, drin usw. ….) Und das stimmt auch: In höchsten Höhen, Unter Tage, in Druckkammern, […]

Industriefotograf: der schönste Beruf der Welt

Als Fotograf hat man ein ganz besonderes Privileg: man erlebt bei jeder Produktion etwas Neues, schlüpft in ungewohnte Rollen, sieht Locations, von denen man vorher nicht zu träumen gewagt hatte und ist vielseitigen, spannenden und mitreißenden visuellen Erlebnissen ausgesetzt. Unter Tage, in hohen Höhen oder auf dem Wasser: wir fühlen uns überall wohl und freuen uns über die […]

Bekenntnisse eines Fujifilm X-Fotografen

Seit der Photokina 2010 bin ich X-Fotograf. Da war ich am Stand von Fujifilm und begrabbelte entzückt ein Modell der gerade vorgestellten Fujifilm X-100. Bei der funktionierte außer dem revolutionären Sucher zwar noch nichts, aber ich wusste, dass ich mir diese Kamera kaufen würde. Das habe ich rund ein halbes Jahr später auch getan. Dann […]

Freie Arbeiten, entstehende Serien, die Freuden des Prints und das Platz-Problem

Hallo Fotografen, in Zeitschriftenbeiträgen, auf Blogs oder in Foren propagiere ich ja immer wieder mal die Freuden des Prints: dass man seine Fotografie nicht nur als „Pixelprojekt“ sehen sollte, sondern dass sie auch im digitalen Zeitalter eine analoge, haptische und körperliche Seite hat: the truth is in the print. Es macht Freude mit großen oder kleinen […]

Story im „fine art printer 03/14“

„Erst der Print zeigt, ob das Bild gut ist“ lautet die Überschrift meines Artikels in der aktuellen Ausgabe des Magazins fine art printer. Dabei dreht sich der Artikel um meine Strategie, auch Bilder von Auftragsproduktionen regelmäßig auf hochwertigem Papier auszugeben und in Form eines jährlichen „Rechenschaftsberichtes“ als Buch binden zu lassen. Eine gute Methode, um […]

Marcel Schröder verstorben

Wir trauern um unseren freundschaftlichen Förderer und Auftraggeber, Marcel Schröder, der am 15. Mai 2014 viel zu früh und unerwartet verstorben ist. Wir denken an ihn mit Freundschaft, Trauer, Respekt und Anerkennung. Die Traueranzeigen: http://www.wirtrauern.de/Traueranzeige/Marcel-Schroeder

Jetzt ist es amtlich: ich bin schwindelfrei :-)

Seit Jahren arbeiten wir mit zunehmender Begeisterung in der Höhe: wir waren mehrfach auf Strommasten, haben auf der Gondel einer Windkraftanlage fotografiert, waren auf jeder Art von Steigern und Arbeitsbühnen, auf der Kuppel eines Gasspeichers, auf Brücken, Kränen und Gerüsten. Demnächst soll es mal wieder in die Höhe gehen, aber diesmal wurde der Nachweis der […]

Leben im Atelier: Drucktag

Nach den sonnigen Tagen dieses wunderschönen Vorfrühlings hat sich jetzt wieder Regen und bedeckter Himmel durchgesetzt – wie geschaffen für ein gemütliches Wochenende „im Atelier“. Fotografie hat für mich zwei Seiten: das Arbeiten „draußen“, on location. Das ist Erleben, Abenteuer, Umsetzung von Bildideen vor Ort. Im Kundenauftrag oder aus Eigeninitiative. Am liebsten bin ich da, […]

Basteltag eines Fotografen – Datenausbau – Backup-Strategie

Dank der Karnevalstage habe ich ein paar Tage „frei“ – willkommener Anlass, längst überfällige Bastelarbeiten in der Technik anzugehen. Schon seit Wochen war abzusehen, dass mein freier Festplattenspeicherplatz rapide zusammenschmilzt und dass es nur noch wenige Aufträge braucht, ihn ganz aufzubrauchen. Derzeit sind gerade mal noch 40 GB Daten frei, und das reicht höchstens für […]