Blick über die Schulter des Profis: Gert Wagners Fotopraxis

Doch. Bitte lesen Sie unbedingt weiter. Ja, es steht wieder eine Buchrezension an. Und nein, es geht nicht um einen der vielen langweiligen Titel auf dem Buchmarkt, in dem ein selbsternannter Profi einen „Meisterkurs“ veröffentlicht und dabei nicht halten kann, was er verspricht.
In dieser Rezension geht es um einen wirklichen Profi – und dieser erzählt spannend, unterhaltsam, anekdoten- und lehrreich aus dem Leben eines Berufsfotografen, er berichtet über gefährliche Situationen, internationale Werbeproduktionen, Aufträge für führende Zeitschriften von GEO bis Stern und über all die fotografischen Herausforderungen, denen ein Berufsfotograf bei der Umsetzung seiner Aufträge begegnet und wie er sie löst.

Zeitgemäß im iTunes Store

Gert Wagners Bücher tragen Titel wie „Abenteuer und Action“, „Licht“, „Symbole“, „Architektur und Industrie“ oder „Portraits“. Und sie kosten gerade mal 79 Cents im preiswertesten Fall und 2,99 Euro bei dem umfangreichsten Titel. Des Rätsels Lösung: Gert Wagner hat sein 2003 erschienenes Buch „Beruf: Fotograf“ erweitert, aktualisiert und in handliche Kapitel gegliedert. Diese Bücher sind nun als preiswerte Applikationen im Apple iTunes Store für iPhone und iPad erhältlich und bieten kurzweilige und lehrreiche Lektüre für Fotografierende jeglicher Couleur. Besonders aber sind die Bücher (oder Apps) für diejenigen wichtig, die sich für die Arbeit und die Arbeitsweise von Berufsfotografen interessieren, zum Beispiel weil sie selbst eine solche Karriere anstreben.

Gert Wagner: Fotopraxis. Abenteuer und Action

Gert Wagner: Fotopraxis. Abenteuer und Action

Gert Wagner gruppiert seine Geschichten geschickt um den jeweilige thematischen Schwerpunkt und erzählt mit leichter Hand: Wie er auf einer Windjammer fast seine ganze Kamerausrüstung verlor und dennoch zu mitreißenden Bildern kam. Mit welchen Tricks er Flugaufnahmen in der Arktis realisierte oder wie man im eigentlich sonnenverwöhnten Kalifornien trotz Dauerregen und tristem Himmel ein aufregend-sommerliches Kalenderfoto gestaltet. Das ist unterhaltsam zu lesen, das weckt Abenteuer- und Fotografierlust – und es zeigt vor allem auch, wie es ist, wenn man unter dem Druck von Produktionen steht und Erwartungen von Redaktionen oder Marketingabteilungen zu erfüllen hat. Der Fotograf ist irgendwo da draußen unterwegs, oft ganz auf sich allein gestellt, und muss unter allen Umständen verwertbare Ergebnisse produzieren, um seine Auftraggeber zufrieden zu stellen.

Jedes Kapitel wird ergänzt um einen Anhang. Hier beleuchtet Gert Wagner technische Hintergründe, Lösungen und Zusammenhänge. Eine knappe Quintessenz an Tipps und Lehren, die der Autor aus den geschilderten Situationen gezogen hat und an die nächste Generation von Fotografen weitergibt. Das ist überhaupt eines der Stärken dieses Buches: es ist (fast) zeitlos, die Geschichten und Anekdoten thematisieren grundlegende Aspekte der Auftragsfotografie und sind daher auch über den Moment hinaus gültig.

Fazit

Gert Wagner lebt als Fotograf und Filmemacher in Norddeutschland. Er hat für große Magazine und internationale Konzerne gearbeitet. Viele seiner Bilder wurden weltweit veröffentlicht und erhielten zahlreiche Preise. Heute produziert er Dokumentar- und Corporate Filme als Kameramann und Regisseur.

Gert Wagner lebt als Fotograf und Filmemacher in Norddeutschland. Er hat für große Magazine und internationale Konzerne gearbeitet. Viele seiner Bilder wurden weltweit veröffentlicht und erhielten zahlreiche Preise. Heute produziert er Dokumentar- und Corporate Filme als Kameramann und Regisseur.

Wer sich für die Realität in der professionellen Fotografie interessiert, wer selber fotografiert und etwas erfahren möchte von einem Fotografen, der auf hohem Niveau national und international für führende Zeitschriften, Werbeagenturen und Unternehmen fotografiert hat, bekommt mit den 7 iTunes-Bücher einen Schatz von Erfahrungen, einen Einblick in die Berufsfotografie und viele Blicke über die Schulter eines Profis. Weitab von den vielen Fotografie-Banalitäten des deutschen Buchmarktes ist dieses Werk für den angehenden Praktiker und den ehrgeizigen Lichtbildner ein echter Solitär im Angebot. Lassen Sie sich von den Geschichten faszinieren, von dem Vorbild anregen, von den Lehren inspirieren und machen Sie sich die Haltung des Autors zu eigen: nie aufgeben, immer das Bestmögliche versuchen, an Grenzen gehen und sie auch einmal überschreiten – dann verbessern sich auch Ihre Bildergebnisse. Ganz egal, ob diese im Selbst- oder im Fremdauftrag erbracht werden.

Mehr Informationen im iTunes App Store
Oder auf der Website des Autoren.
Es gibt außerdem eine iPad-Version (5,99 Euro).

Hier das YouTube-Video zu den ebooks.

Das gedruckte Buch von 2003 kann bei Amazon bestellt werden.