Industriefotograf Köln

Aktivitäten auf der Photokina 2016

Hallo zusammen,

die Photokina steht vor der Tür, und ich freue mich über einige Aktivitäten Berichten zu können, die ich bzw. wir dort entfalten werden.

Business-Vortrag: „Der begehrte Fotograf – Drei Thesen für Erfolg in der professionellen Fotografie“

Am Eröffnungs-Dienstag halte ich zusammen mit meiner Kollegin und Geschäftspartnerin Silvia Steinbach einen Vortrag auf der Professionals Bühne.

Ort: Professionals Stage
Halle: 4.1 / Stand: K-50
Zeit: 12.00 bis 12.30 Uhr. Anschließend: Portfolio-Sichtung und Mappenberatung

Teilnahme an der Ausstellung R(h)eine Träume 2016 / Freelens im Carlswerk

Ebenfalls am Dienstag, 20.9. 2016, 19.00 Uhr. Da findet die Vernissage zur Gemeinschafts-Ausstellung der Freelens-Regionalgruppe statt. Ahrens+Steinbach ist mit einem eigenen Beitrag dort vertreten.

Ort: Carlswerk Köln-Mülheim („Werkstatt“)
Adresse: Schanzenstraße 6-20, 51063 Köln

Weitere Informationen

 

3 Vorträge auf der Fujifilm-Bühne

Meine Erfahrungen der letzten Monate mit den Kameras von Fujifilm münden in drei Vorträge zum Thema:

Die Fujifilm X-Pro2 und X-T2 in der professionellen Industriefotografie

Die Termine:

Das ganze findet statt auf der Fujifilm-„Stage“ (Live-Talks) in Halle 4.2 (Fujifilm-Stand)

Weitere Informationen

 

Ich freue mich auf ein Treffen und eine persönliche Begegnung und wünsche allen Fotografen eine tolle Photokina-Woche!

Christian

Industriefotografie on location: Auf der Gondel einer Windkraftanlage

Als Industriefotograf hat man das Privileg und das Vergnügen, immer wieder an erstaunliche Orte und außergewöhnliche Locations zu kommen. Für die Firma alki Technik GmbH aus Ingolstadt, die Spezialwerkzeuge für die Windkrafttechnik produziert, sind wir diesmal auf eine Windkraftanlage gestiegen. Wir haben sowohl im Inneren der Anlage fotografiert als auch zum Schluss in der Nabe der Gondel. Und da gibt es diesen wundervollen Moment, wenn man aus der Gondel aussteigt und einen leicht abwärts gehenden Weg zum Einstieg in die Nabe entlang geht. Es ist großartig da oben, man hat einen phantastischen Blick und ist an einem Ort, den nur ganz wenige Menschen üblicherweise aufsuchen dürfen. Leider drängt die Zeit, ein Gewitter zieht auf, deshalb bleibt nur ein kurzer Moment des Innehaltens, wir müssen ja noch die Motive in der Nabe umsetzen…. Ein schnelles Winken zur Drohne – und weiter geht es mit der Fotoproduktion. Das sind magische Momente!

 

Industrie Fotograf - Industriefotograf - Köln - Christian Ahrens

Spezialwerkzeuge im Einsatz: Industriefotografie in einer Windkraftanlage