Industriefotograf Christian Ahrens, Köln

Mein Thema: Als Fotograf bin ich spezialisiert auf die Welt der Arbeit, auf Industrie, Corporate und Unternehmens-Themen.

Mein Stil ist klar, farbenfroh und dramatisch. Mein Anspruch ist es, Bilder zu gestalten, die mitreißen, faszinieren und begeistern.

Ich liebe es, die alltäglich stattfindenden Abenteuer in Technologie, Arbeit und Forschung wirkungsvoll in Szene zu setzen. Und ich bin begeistert von den Menschen, die all diese unglaublichen Dinge können und beherrschen. Im Laufe der Jahre habe ich in mehr als 200 Unternehmen fotografiert, an allen Orten, an denen gearbeitet wird: in Werkshallen, Forschungslaboren, in Büros, Universitäten und Produktionsstätten. In der Luft, zu Wasser und an Land. Es hört nie auf, interessant zu sein.

Mitreißende Szenarien mit echten Mitarbeitern zeigen, was Ihr Unternehmen ausmacht, was Ihre besonderen Stärken sind, wie kompetent Ihre Leute sind und womit Sie Ihre Kunden überzeugen können.

Bavaria Bootsbau

Bavaria Bootsbau

Meine Philosophie: Fotografie ist ein wirkungsvolles Medium, um Ideen zu kommunizieren, Themen zu illustrieren, Kompetenz zu verdeutlichen und Produkte und Dienstleistungen besser zu bewerben. Ihr Anliegen und Ihre Ziele sind für mich der Maßstab. In der Umsetzung gebe ich alles, um diese Ziele möglichst kraftvoll zu visualisieren. Gerne bringe ich mein Wissen um visuelle Kommunikation in die Konzeption einer Kampagne oder Kommunikationsmaßnahme mit ein.

On location: Die aufregendsten Fotos und die spannendsten Perspektiven findet man oft an ungewöhnlichen Orten: in schwindelerregender Höhe eines Strommastes (z.B. für RWE), in der Hitze einer Müllverbrennungsanlage (immer wieder gerne für Buchen Industrie-Service anlässlich von Sprengreinigungen), im Wasserstrahl einer Baustelle (beim Abbruchunternehmen Richard Liesegang), auf Gerüsten, Steigern oder Hubwagen (diverse Unternehmen aus allen Zweigen der Industrie). Und natürlich in tiefen Kellern, unterirdischen Tankanlagen (z.B. für den Betonspezialisten Quast) oder im Inneren eines Flüssigkeitsbehälters.

Es ist immer viel möglich: Jedes Unternehmen und jede Tätigkeit bietet aufregende Ansichten und anregende Einsichten: mit der Kamera in der Hand – in Verbindung mit kundiger Lichtsetzung – kann man sie entdecken und in kommuniksationsstarke Fotografien übersetzen.

Aber auch das gilt: jeden ganz gewöhnlichen Arbeitsplatz, auch eine dunkle Werkshalle, ein normales Büro oder einen technisch unauffälligen Arbeitsplatz kann man durch Perspektive, Licht und Symbolik verwandeln: in einen spannenden Ort, an dem interessante Dinge geschehen.

GOVI, Produktion. Foto: Christian Ahrens

Lüftermontage bei der GOVI GmbH



Die Macht der Bilder: Bilder berühren das Gefühl und schießen direkt ins Herz. Es ist immer eine gute Idee, auf die Macht der Bilder zu vertrauen!